Dokumentation

Nach der insgesamt erfolgreichen ersten audit-Phase von 2010 bis 2013 und der Re-audit-Phase 2013-2016 fasste das Präsidium der HMTMH auf Empfehlung der Lenkungsgruppe und der Projektleitung zum audit familiengerechte hochschule (audit fgh) im Januar 2016 den Beschluss für die erneute Bewerbung als familienfreundliche Hochschule.

Am 31.10.2016 wurde das Zertifikat von der berufundfamilie Service GmbH erneut für weitere drei Jahre bestätigt. Die Laufzeit gilt bis zum 31.10.2019. Die aus der Re-Auditierung resultierenden Maßnahmen werden in diesem Zeitraum umgesetzt.

Re-Auditierungsprozess für den audit-Zeitraum 2016-2019

Nachdem das Präsidium die dritte Bewerbung für das audit familiengerechte hochschule beschlossen hatte, unterzog die HMTMH ihre familiengerechten Angebote wieder der kritischen Überprüfung durch die berufundfamilie GmbH.

Hierzu wurden im April 2016 zunächst Einzel- und Gruppengespräche durch die Auditorin Elena de Graat geführt. Hochschulangehörige und -mitglieder aus verschiedenen Bereichen und aus unterschiedlichen Statusgruppen nahmen an den Gesprächen teil. Unter anderem wurden persönliche Erfahrungen mit dem Thema Familiengerechtigkeit und die diesbezüglich wahrgenommene Hochschulkultur besprochen. Unmittelbar im Anschluss fand das Leitungsgespräch mit Leitungsverantwortlichen und Präsidiumsmitgliedern der Hochschule statt. Aus dem Leitungsgespräch wurden erste Handlungsempfehlungen abgeleitet und das Thema „Kommunikation“ für den Vertiefungsworkshop im Juli 2016 festgelegt. Beim Vertiefungsmodul sammelten und diskutierten Leitende aus unterschiedlichen Hochschulbereichen zusammen mit der Auditorin vielfältige und innovative Kommunikationsideen für die Umsetzung und Wahrnehmung der familiengerechten Maßnahmen.

Aus den Gesprächen mit den verschiedenen Hochschulmitgliedern, aus dem Leitungsgespräch sowie dem Vertiefungsmodul wurde die neue Zielvereinbarung  entwickelt, vom Präsidium beschlossen und von der Hochschulleitung unterschrieben. Nach eingehender Prüfung der Zielvereinbarung sprach die berufundfamilie Service GmbH am 31.10.2016 die neue Zertifizierung aus. Bis zum 31.10.2019 darf sich die HMTMH weiterhin familiengerechte Hochschule nennen und das Logo zum audit familiengerechte hochschule verwenden. In diesem Zeitraum werden die Verantwortlichen die formulierten familiengerechten Maßnahmen aus der neuen Zielvereinbarung umsetzen.

Re-Auditierungsprozess für den audit-Zeitraum 2013-2016

Im Rahmen der Re-Auditierung 2013 fanden als Vorbereitung für die erneute Bewerbung zwei Workshops mit Hochschulangehörigen aus unterschiedlichen Bereichen statt: Zunächst wurde der Strategieworkshop mit Beteiligten der Hochschulleitung, weiteren Personen mit Leitungsaufgaben und einem studentischen Vertreter aus dem AstA durchgeführt. Hier ging es um die grundsätzliche Ausrichtung der HMTMH. Insbesondere die Überprüfung des Familienbegriffs und die Formulierung neuer bzw. Bestätigung bestehender Ziele, die mit der Re-Auditierung verfolgt werden, wurden von zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert. Der ganztägige Auditierungsworkshop einige Woche danach diente der Erarbeitung konkreter neuer Ziele und zugehöriger Maßnahmen, die in der HMTMH in den folgenden drei Jahren umgesetzt werden sollten.

Auditierungsworkshop am 10. April 2013

Hochschulangehörige diskutierten und bewerteten unter Moderation der Auditorin Elena de Graat Ideen möglicher Vorhaben, die die Familiengerechtigkeit der HMTMH konsolidieren und weiterentwickeln sollen. Dabei waren Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden, der Personalverwaltung, der Gleichstellungskommission, des Personalrats, der Professorinnen und Professoren, künstlerischen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Lehrbeauftragten, aus Marketing und Öffentlichkeitsarbeit und nicht zuletzt die Projektleitung: die Gleichstellungsbeauftragte Brigit Fritzen und der hauptamtliche Vizepräsident Jann Bruns. Fast alle Beteiligten brachten persönliche Familienerfahrung mit, mit Kindern und/oder zu pflegenden bzw. hilfsbedürftigen Angehörigen. Die Ergebnisse der Workshops wurden in der neuen Zielvereinbarung gebündelt.

Die intensive Zusammenarbeit vieler engagierter Hochschulangehöriger und –mitglieder wurde belohnt. Durch die Bestätigung des Zertifikats am 27. August 2013 bildet die Zielvereinbarung das Programm der HMTMH für die Zertifikatslaufzeit von 2013 bis 2016. Sie knüpft an die Arbeit der ersten drei Jahre an und setzt diese fort. Am 11. Dezember 2013 feierte die Hochschule die neue Zertifizierung mit einer Auftaktveranstaltung unter dem Motto "We are family - again!". Die öffentliche Verleihung der Zertifikatsurkunde durch die berufundfamilie gGmbH erfolgte am 17. Juni 2014 in Berlin.

Auditierungsprozess für den audit-Zeitraum 2010-2013

Nach längeren Diskussionsprozessen zwischen Hochschulleitung, KfG und der Gleichstellungsbeauftragten über einen günstigen Zeitpunkt, hat das Präsidium der HMTMH schließlich zum 01.12.2009 den Vertrag zur Erlangung des audit familiengerechte hochschule (audit fgh) unterzeichnet.

Damit startete ein dreimonatiger Prozess in dem zunächst eine umfangreiche Dokumentation der Hochschule und ihrer bisherigen Tätigkeiten im Rahmen der neun Handlungsfelder vorgenommen wurde. Daran anschließend fand ein Strategieworkshop statt, in dem die Rahmenbedingungen für das audit sowie eine Definition des Familienbegriffs für die Hochschule festgelegt wurden. Im Auditierungsworkshop entwickelten Hochschulmitglieder aus allen Sektionen, Statusgruppen und der Verwaltung Zielvorstellungen und Umsetzungsmaßnahmen für die kommenden drei Jahre. Aus den Ergebnissen dieses Workshops stellten die Auditorinnen eine Zielvereinbarung zusammen, die nach einigen Überarbeitungsschritten von der Hochschulleitung unterzeichnet wurde.

 

Die berufundfamilie gGmbH hat die Unterlagen der HMTMH begutachtet und am 17. Mai 2010 das Grundzertifikat zum audit fgh erteilt. Die offizielle Übergabe fand am 11.06.2010 in Berlin statt. Am 08. Oktober 2010 Uhr folgte im Foyer des Hauptgebäudes die Auftaktveranstaltung der HMTMH zum audit familiengerechte hochschule statt. Alle Hochschulangehörigen und ihre Familien waren eingeladen, die Zertifizierung der HMTMH als familiengerechte Hochschule zu feiern. Außerdem gab es eine Posterausstellung mit Informationen über das audit, Informationsstände für Familien mit Kindern und für pflegende Angehörige sowie ein Kinderprogramm zum Mitmachen.

 

Zuletzt bearbeitet: 12.11.2016

Zum Seitenanfang